Fühldecken, Nesteldecken

Motorik-Decken dienen der Beschäftigung unruhiger Hände. Eine Nesteldecke unterstützt die Geschicklichkeit der Hände und wirkt beruhigend.

Bewegliche Teile laden Hände zum Spielen ein.

Auch Menschen mit Demenz können sich mit der Nesteldecke über eine längere Zeit beschäftigen. 

 

Ich setze mich bereits seit einigen Jahren mit diesem Thema auseinander. Daher nähe und gestalte ich diese Decken mit viel Liebe. Ich freue mich, durch meine Decken einem Menschen mit Handycap den Alltag ein bißchen abwechslungsreicher machen zu dürfen. Viele meiner Decken haben sich bereits bewährt und sie werden innig geliebt.   

 

Die Nesteldecken arbeite ich in Patchworkoptik. Sie werden aus verschiedenen Stoffen mit unterschiedlicher Haptik genäht.

Dazu verwende ich zum Beispiel:

 

♥ sehr weiches kuscheliges Fleece,
        ♥ Baumwollstoffe mit glatter Oberfläche

                        ♥ robusten Breit-Cord.

 

Aus diesem Grund wird sie gern gefühlt, gestreichelt und in die Hand genommen. Gern verarbeite ich zusätzlich Baumwollstoffe aus Oberhemden (Herrenhemden).

Fühldecke., Fummeldecke MarieDory

Eine Fühldecke ermöglicht es, verschiedene Dinge zu ertasten. Hierfür gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten, die von Decke zu Decke variieren.

Wie bewegliche Holzringe oder Kugeln aus Holz. Ringe eignen sich gut zum Greifen. Die Holzteile können an einem Band verschoben - oder in eine darunterliegende Tasche befördert werden. Auch Schlüssel am Band sind möglich.

 

Ein eingearbeiteter Reißverschluß lässt sich öffnen und schließen. Die dahinter befindliche Tasche bietet Platz um ein paar Dinge zu verstecken.
 

Mit Gurtband wird das Einfädeln in Gürtelschlaufen nachempfunden. An den Enden können Steckschnallen, D-Ringe befestigt sein.

An einer Motorik-Decke können ebenso große Knöpfe mit Gummischlaufen, Kordeln, Bänder oder ein Knistertuch zum Spielen einladen.
 

Tropft die Nase, hält die Taschentüchertasche immer ein sauberes Tuch bereit. 

 

Wichtig: Auf einer solchen Decke sind alle Details vernäht, was den Verlust von Elementen verhindert.

 

Auf der Rückseite befindet sich ein glatter Baumwollstoff.
Eine Fühl-Decke hat eine Größe von ca 50cm x 60cm. Somit ist sie auch passend für Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Mit einem Clip befestigt man sie an der Bekleidung, damit sie nicht vom Schoß rutscht.

 

Jede Decke ist ein individuell gestaltetes Unikat. 

 

 

Pflegehinweise: 
Feinwäsche im Wäschebeutel, bei niedriger Schleuderzahl waschen.

 

Alle hier abgebildeten Decken haben bereits einen lieben Menschen gefunden. 

 

♥ Mit Liebe entworfen und handgemacht von MarieDory in Dortmund! ♥

 

Hier gehts zum onlieshop: https://www.stoffe-marie.de/handmade-mariedory/accessoires-wohnen-kissen/

 

Sollten online gerade keine Decken verfügbar sein, sie sind in Arbeit. Bitte kontaktiere mich! 

 

Ebenso freue ich mich immer über Rückmeldungen. Schreibe mir was dein lieber Angehöriger besonders gern an seiner Decke mag. Oder hast du Vorschläge für weitere Details, teile sie mir mit. Vielen lieben Dank!